Dienstag, 29. November 2016

Kunterbunte Socken Teil 4


Natürlich ist die Sockenwolle noch nicht aufgebraucht.

Diese bestehen aus 2 Restknäuel - braun und grün-braun meliert, also ideal zu meiner grünen Jeans.
- auch diese habe ich wieder von der Spitze gestrickt.

Mittlerweile habe ich Übung, angefangene, melierte Knäuel so in der Hälfte zu teilen, dass das Muster auf beiden Socken gleichmäßig ist.

Die ganze Geschichte, und den Link zu den Anleitungen findet Ihr HIER



Meine gesammelten Werke über Socken findet Ihr HIER


Und wenn Ihr einen aktuellen Post zum Thema 'Gehäkeltes & Gestricktes' auf eurem Blog habt,
verlinkt es doch bitte auf meiner Blogparty. ( rechter Button)


Verlinkt zu:

Creadienstag
Auf den Nadeln
RUMS

und mit MEINER Blogparty



Kommentare :

  1. Du bist ja wirklich eine fleißige Strickerin. Das mit dem Muster in den Socken hast du prima hinbekommen.
    Wünsche Dir einen schönen Tag, Angelika

    AntwortenLöschen
  2. die sehen supertoll aus. man könnte meinen, die wolle wär von vornherein so eingefärbt gewesen. Toll.
    LG Gusta

    AntwortenLöschen
  3. Klasse Socken,
    genau mein Geschmack, bin absoluter "grün-Fan, :-D
    Von der Spitze her hab ich noch nie gestrickt, ist eine echte Option.
    Deine Socken sind perfekt, natürlich super zu den grünen Hosen.

    Ein Grüßle sendet dir
    Flo

    AntwortenLöschen
  4. ich hab mich anfangs auch immer geärgert, wenn sie socken wegen des Farbverlaufs unterschiedlich aussehen, und habe mir dann die mühe gemacht, beim 2. Socken an der Richtigen stelle der Wolle mit den stricken wieder anzufangen, seit dem wirds gleichmäßiger

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. Bei mir bekommen auch Kleinstreste noch eine Chance. Dafür ist Sockenwolle einfach zu teuer und kostbar.
    Deine gefallen mir sehr gut, zumal es Zwillige sind;-)
    Liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für Eure lieben Kommentare. Freue mich riesig.

    Allen eine schöne Adventszeit.

    GlG - Ruth

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...