Dienstag, 9. Februar 2016

Poncho in beige-grün

Ein Poncho stand auch schon lange auf meiner to do Liste.

Nun ist er fertig - und kuschelig warm ist er natürlich auch.





Ich habe ein Mischgarn aus Baumwolle und Leinen genommen.
Habe mal wieder einfach 'drauflosgehäkelt und aus dem Gedächtnis meine Anleitung geschrieben.




Am Ende habe ich noch grüne Perlen eingehäkelt.

Meine Kurzanleitung

Es wird von oben gehäkelt.
100 LM anschlagen und zu einem Ring schließen.


Die 6te, 50te, 56te und 100te Masche markieren.
In die markierten Maschen 1 Stb - 2 LM – 1 Stb -
In alle folgenden Reihen in die 2 LM immer 1Stb/2LM/1Stb


1. Reihe - mit 3 LM als Ersatz für das erste Stb + 1 Lm beginnen.
In die 2te LM von der Nadel aus 1 Stb und 1 LM- immer wiederholen.
Die Zunahmen an den markierten Maschen nicht vergessen!
Die Runde mit einer Kettmasche schließen.



2. Reihe : Kreuzstäbchen
wieder mit 3 LM beginnen.
1 Stb in die LM der Vorreihe + das 2te Stb zurück in das Stäbchen der Vorrunde.
Die Zunahmen an den markierten Maschen nicht vergessen!
Die Runde mit einer Kettmasche schließen.

1te + 2te Reihe stets wiederholen, bis ca. Ellenbogenhöhe.
Enden mit der 1ten Reihe.




Danach ohne Zunahmen weiterarbeiten – wer möchte, darf natürlich weitere Maschen zunehmen!


4 Lm für 1 Dstb , 2 LM, 1 Dstb zusammen in die LM der Vorrunde
*1 Lm,1 Stb + 1 Lm der Vorunde überhehen +  1 fM in die 2te LM der Vorrunde von der Nadel aus, 1LM
1 Dstb, 2LM, 1DStb, 2Lm, 1DStb *

ab * stets wiederholen, bis zur gewünschten Länge.

In jeder folgenden Reihe das Muster versetzt arbeiten.
In die fM der Vorrunde kommen die 3 DSt mit jeweils 2 LM dazwischen
und in das mittlere DStb der Vorrunde kommt die fM.

    Ca 70 Holzperlen auf ein dünnes beiges Wollgarn auf fädeln und die untere mit festen Maschen umhäkeln, dabei die Holzperlen auf die gewünschten Stellen einarbeiten.


Alle meine Pullover & Co auf einen Blick findet Ihr HIER

 

Und wenn Ihr auch etwas Gehäkeltes & Gestricktes habt,

verlinkt es doch bitte auf meine Blogparty. ( rechter Button)



Verlinkt mit:
Creadienstag
RUMS
MMM
Von Tag zu Tag

und mit MEINER Blogparty




Kommentare :

  1. Liebe Ruth,
    der Poncho ist sehr gut gelungen und er steht Dir ausgezeichnet. Du solltest vielleicht mal beim so dahin häkeln Notizen machen und diese dann als Anleitung veröffentlichen. Deine Leser würde es bestimmt sehr freuen.
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angie,
    da hast Du recht. Ich versuche es mal aus meiner Erinnerung auszugraben, und dann veröffentlichen.

    LG - Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Chick, schönes Garn. Ich wollte mir auch schon einen Poncho machen, bin aber jetzt bei einem Pullover. Die fertigen Ponchos sind mir alle zu groß. Das sieht aus, als würde ich mir eine Woll- oder Tischdecke umhängen.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  4. Toll sieht dein Poncho aus, solche Modelle habe ich schon öfters im Internet gesehen. Wie ist die Bewegungsfreiheit darin?
    Übrigens habe ich grad noch meinen MMM- Beitrag von letzter Woche bei dir verlinkt.

    LG, Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heike,
      habe Deine tolle Jacke schon aus meiner Blogparty gesehen.
      Füe mich ist die Bewegungsfreiheit OK. Der unter Umfang des Ponchos ist 1,80 M.
      LG - Ruth

      Löschen
  5. Ein schönes Teil hast du dir da gehäkelt. Ich habe auch mehrere Ponchos und trage sie echt gern, weil sie so schon warm halten und sooo bequem sind. Mich interessiert, ob dein Modell bequem zu tragen ist - schränkt der Schnitt nicht die Beweglichkeit der Arme ein?
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sandra,
    danke für Deinen lieben Kommentar. Ich kann die Arme ganz gut darin bewegen.
    LG - Ruth

    AntwortenLöschen
  7. Der ist wirklich wunderschön. Ich habe Ponchos erst vor kurzem als Kleidungsstück für mich entdeckt produziere grade einem in zweifarbigem Brioche, der sich ewig hinzieht. Der Blick auf Deinen hat mir jetzt wieder neue Motivation gegeben ...

    AntwortenLöschen
  8. Wow, der ist ja mal klasse! Gefällt mir supergut. Danke für's Teilen :-). Herzliche Grüße, Nata

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...