Dienstag, 29. September 2015

Granny Square Rock

Ich und Rock ?? ?
So kennt man mich nicht.

Ich besitze nur einen Jeansrock – und nun habe ich ZWEI Röcke !!!!

Der 2te ist gehäkelt.





Die Anleitung ist aus der Zeitschrift Häkeltrends 23/2015, die ich aber etwas abgewandelt habe.
Ich habe bei jedem Granny die letzte Reihe wiederholt, außerdem wollte ich keinen Maxi Rock und ich habe mich für andere Farben entschieden.


Wenn ich das Bild so sehe, hätte ich für den Bund doch die Farbe Weinrot wählen sollen.
Aber ich trage ja immer etwas darüber.


Als Wolle habe ich wie in der Anleitung (was ich selten mache ) Bingo von Lana Grossa  genommen.
Tolle Wolle - 100% Merino !!!


Alle meine Pullover & Co auf einen Blick findet Ihr HIER

Und wenn Ihr auch etwas Gehäkeltes & Gestricktes habt,

verlinkt es doch bitte auf meine neue Blogparty. ( rechter Button)


Verlingt mit:
RUMS
MMM
Häkelrausch 
und natürlich mit MEINER Blogparty





Gehäkeltes & Gestricktes powered by HäkelLine

Blogparty Nr. 4

Hallo ihr Lieben,


Ich danke Euch für die tollen und zahlreichen Beiträge auf dieser Party in den letzten Monaten.




"Gehäkeltes & Gestricktes powered by HäkelLine".
Die Party ist immer bis zum 28. Tag des Monats geöffnet.


Es geht weiter mit Blogparty Nr. 4
Gesucht werden wieder eure Blogbeiträge zu den Themen Häkeln & Stricken.
 
Ab jedem Ultimo möchte ich gerne sehen, wie kreativ ihr in den letzten Wochen wart,
und auf vielfachen Wunsch dürft Ihr bis Dezember auch ältere Beiträge verlinken.

Wie funktioniert das genau?

Ihr veröffentlicht einen Beitrag auf eurem Blog zum Thema Häkeln oder Stricken und verlinkt zu mir. Gerne dürft ihr euch dazu den Header oben abspeichern und mit in euren Beitrag integrieren. Anschließend könnt ihr euren Beitrag hier mit InLinks hochladen. So haben wir dann am Ende eine schöne Sammlung zusammen.

Alle Blogbeiträge zum Thema "Gehäkeltes & Gestricktes powered by HäkelLine" findet ihr ab sofort auch, wenn ihr auf den Banner in der rechten Seitenleiste klickt.

Und hier meine Spielregeln:

Nur gehäkelte bzw. gestrickte Werke, egal ob für dich selbst oder für andere.
Backlink zum entsprechenden Beitrag – nicht zum Blog.
Keine Werbung.
Verlinkungen, die gegen meine Spielregeln verstoßen oder anstößig sind, werde ich kommentarlos löschen.
Hier könnt Ihr Euch die letzten Beiträge anschauen:


Blogparty Nr. 1
Blogparty Nr. 2
Blogparty Nr. 3




Häkeln und Stricken für Flüchtlingskinder

Wer hat sie nicht?
Damit meine ich Wollreste!


Habe nun angefangen, daraus für Flüchtlingskinder zu häkeln und zu stricken.


Ich möchte mich an dieser Stelle für all die tollen Wollspenden bedanken.

 

 

18.

Noch eine Kombi für den kömmenden Winter.

Die Anleitung für das Dreiecktuch habe ich schon HIER gezeigt.

 

17.


Der nächste Winter kommt bestimmt.
Schon mal eine kleine Kombi für ein Mädchen.

Die Anleitung für das Dreiecktuch habe ich schon HIER gezeigt.



 16.

Ich habe noch ein Kinderjäckchen gestrickt.
Es geht so super einfach.

Natürlich wieder RVO !




Die Anleitung findet Ihr HIER

Ich habe statt der 110 Maschen, für die kleine Größe nur 90 Maschen angeschlagen.




15.

 Harlekin Decke

Hier habe ich viele Wollreste verarbeitet und beim Häkeln fiel mir auf, dass mich die Farben an einen Harlekin erinnern.

Darum habe ich der Decke den Namen Harlekin gegeben.

Mit diesem Muster habe ich mir schon einen Kissenbezug gehäkelt.

In diesem Post habe ich auch das Muster erklärt.

Schaut HIER

 

 

14.

 


Nachdem mein Frühlingsjäckchen so toll gelungen ist, habe ich nach der gleichen Anleitung auch ein Kinderjäckchen gestrickt.


Die Anleitung findet Ihr HIER

Ich habe statt der 110 Maschen, für die kleine Größe nur 90 Maschen angeschlagen.

 

 

 

 

 

 13.

Nätürlich kann man auf warme Socken im Winter nicht verzichten.


Aus jeweils 2 Restknäuel gestrickt.

Ich habe wieder von der Spitze angefangen, ideal bei Wollresten.

DieLinks zu den Anleitungen habe ich schon  HIER gepostet.

 

12.

Mir war wieder danach eine Sternendecke zu häkeln.
Ich liebe dieses Muster !



Wie mal eine Sternendecke häkelt, habe ich schon HIER erwähnt.
Diesmal habe ich die Granny's aber quadratisch gehäkelt.

 

 

11.

Kinderschals

Diesmal muß ich mich etwas mit fremden Federn schmücken.


  In einer Tüte mit Wollspenden befanden sich 2 fast fertige Schals, glatt rechts gestrickt.






Sie waren viel zu schade zum Aufribbeln.
Ich habe sie an der Längsseite zusammengehäkelt.
An den runden Enden habe ich feste Maschen aufgenommen und ab der 2ten Reihe die 4te + 5te Masche zusammengehäkelt.
Wenn 15M erreicht sind, in jede 3 M eine kleine Bommeln häkeln.

= 14LM - in die 11LM - 6 3fStb + 1 DStb - vobei die jeweils letzte Schlinge nicht durchgezogen wird-
    dann alle 8 Schlingen auf der Häkelnadel zusammen abmaschen - je 1FM  in die 11te bis 1te LM


   


10.

Maritimer Kinderpullover



Die Babywolle ist von Schachenmayer und 2 Knäuel sollten lt. Angabe für einen Kinderpullover reichen.





Ich habe einen RVO (Raglan von oben) Pullover schon ewig nicht mehr gestrickt.

Größe 98

Ich habe mit Nadel Nr. 4 - 90 Maschen für das Bündchen aufgenommen und dieses ca. 2cm gestrickt.

Nun müssen 4 Maschen wie folgt markiert werden. 30 - 15 - 30 - 15 - zusammen = 90 Maschen.

In jeder 2ten Reihe - vor und nach den markierten Maschen die Masche verdoppeln.



Die Streifen bestehen aus je 8 Reihen.



Nach 48 Reihen die Arbeit teilen.
Das Vorder- und Rückenteil zusammen in Runden weiterstricken und mit einem Bündchen enden.

Die Arme mit einem Nadelspiel, oder mit einer 20cm Rundstricknadel auch in Runden weiterstricken.

Am Ende freue ich mich über: -
Man braucht nichts zusammennähen, und es gibt kaum Fäden zu vernähen !!!

9.

Diesmal ist es ein gestricktes Kinderkleid geworden.


Ich habe es in von unten in Runden gestrickt.
120M anschlagen.
Glatt rechts, und in jeder 6ten Runde an jeder Seite, 2 M abgenommen.
Vor dem Farbwechsel nochmal jede 5te + 6te M zusammenstricken.
In Dunkelrot- 1 R rechts / 1 R links im Wechsel.
Danach die Arbeit teilen, und Vorderteil bzw. Rückenteil getrennt weiterstricken.

Wichtig ist, die Maschen des Rückenteils für den Halsausschnitt nicht abketten.
Diese für den kleinen Rollkragen benutzen, dadurch ist der Halsausschnitt sehr elastisch.

An den Armauschnitten habe ich noch Rüschen angehäkelt.



8.

Ja, schon wieder eine Sternendecke.
Irgendwie kann ich diese schon fast wie im Schlaf.

Wie mal eine Sternendecke häkelt, habe ich schon HIER erwähnt.


Diesmal ist es eine weiße Decke mit türkisen Sternen geworden.




7.

Ich hatte mal wieder richtig Lust eine Sternendecke zu häkeln. Irgendwie bin ich süchtig danach.
Diesmal gelbe Sterne mit blau. Wie ein Sternenhimmel.




 

 

6.

Ok, die 4te Decke.
Sie mußte rosa sein !
Die Granny's habe ich in der Zeitschrift Häkeln for you  - Nr.2/2016 entdeckt und es gab kein halten mehr.
- habe aber die Decke in der Zusammenstellung etwas abgewandelt.
Größe - 120 x 80 cm






5.

Nun ist auch die 3te Decke fertig.
90 x 70 cm

 

4.

Diesmal ist es ein Hose für Kleinkinder geworden.
Habe sie mit doppeltem Faden gestrickt, damit sie richtig warm hält.
Und als Knieschutz noch Sterne gehäkelt und aufgenäht.


3.


Die zweite Decke ist auch fertig.
96 cm x 115cm


2.

10.11.2015
So, die  erste Decke ist fertig.
95cm x 70cm

 

Mein zweites Werk ist noch in Arbeit,
Es soll eine Kinderdecke werden. Bis jetzt habe ich 12 Grannys gehäkelt.
Diese eignen sich super zur Resteverwertung der Wolle.









1.

Als erstes Werk habe ich ein paar Söckchen gestrickt und ich hoffe, dass sich ein Mädchen darüber freuen wird.
Die Socken sind von der Spitze gestrickt. Wie das geht?  Die Links findet Ihr  HIER







Und wenn Ihr auch etwas Gehäkeltes & Gestricktes habt,

verlinkt es doch bitte auf meine neue Blogparty. ( rechter Button)




Verlinkt mit:

Creadienstag
FREUTAG
Auf den Nadeln

und mit MEINER Blogparty

Dienstag, 22. September 2015

Pulli im Patentmuster mit Zopf

 Fertig


So, der Pullover ist fertig und ich bringe damit Farbe in das Hamburger Schmuddelwetter.







Damit es auch ein schöner Abend wird, ist der Tisch beim Italiener für heute abend schon reserviert.


Die Arme

20.10.2015

 
Die Arme habe ich wie meistens angestrickt.
Diesmal wollte ich aber etwas ausprobieren.
Eine angestrickte Armkugel.

Am gesammten Armausschnitt Maschen aufnehmen, beginnend siehe Pfeil (ca. 5 Maschen bis zur Schulternaht )


10 Maschen auf eine 2te Stricknadel im Bündchenmuster stricken und danach wenden.
Maschen stricken, wie sie erscheinen und am Ende zusätzlich 3 Maschen von der ersten Nadel abstricken, auch im Bündchenmuster. Dies am Ende jeder Reihe wiederholen, bis alle Maschen auf der 2ten Nadel sind.

Das Patentmuster bei den 3 zugenommen Maschen immer erst ab der 3ten Reihe stricken.




 

 

Der Zwischenstand

12.10.2015


Da es nun doch kühler wird, sollte mein Pullover bald fertig werden.

Die Arme werde ich nur im Patentmuster stricken, ohne Zopf.
Ich werde die Arme sie von oben anstricken, mal sehen wie das Muster aussieht, wenn es auf dem 'Kopf' steht.
Wenn es mir nicht gefällt, ribbel ich es halt wieder auf - darin habe ich mitlerweile Übung.

 

 

Der Anfang





Nachdem ich das Stickbild für Sarah im Urlaub fertig hatte, konnte ich mich der mitgebrachten Wolle widmen.
Ich hatte mir dazu eine Kopie einer Strickanleitung gemacht und mit der Wolle in den Koffer gepackt.
Wie ich beim Stricken herausstellte, war das Muster so kompliziert, dass ich in jeder Reihe ca. 3 Fehler machte, habe es aber 80 Reihen durchgehalten. Es war nicht mein Muster.
Ich möchte nur festhalten – ich bin sehr geübt im Stricken.
Also alles 'aufgeribbelt' !

Da ich keine weiteren Anleitungen in den Koffer gepackt habe, musste nun die Fantasie herhalten.
Der erste Versuch scheiterte kläglich – also wieder ca. 80 Reihen 'aufribbeln'.

Der nächste Versuch hat mir dann endlich gefallen.

Ich habe mit doppelten Faden gestrickt und die ersten 10 Reihen mir Nadel Nummer 4, die nächsten 10 Reihen mit Nummer 5 und ab dann mit Nummer 6 gestrickt, deswegen brauchte ich zu dem 80 
angeschlgenen Maschen (Größe M ) keine weitern Zunahmen.

Patentmuster:

Eigentlich total einfach.
Habe am Bündchen die ersten 2 Reihen das Bündchenmuster gestrickt. Also eine rechte und eine linke Masche im Wechsel.
Danach bei der Hinreihe in die rechte Masche eine Reihe tiefer einstechen und als rechte Masche stricken und eine 'normale' linke Masche - immer im Wechsel.
Rückreihe wieder normales Bündchenmuster stricken.
Hin- und Rückreihe wiederholen.




Wolle:
Soft Dream by BBB – 70% Mohair/ 30% Seide – 25gr=220 m
Lang Mille Colori Baby – 100% Schurwolle - 50gr =190 m

Alle meine Pullover & Co auf einen Blick findet Ihr HIER

Und wenn Ihr auch etwas Gehäkeltes & Gestricktes habt,

verlinkt es doch bitte auf meine neue Blogparty. ( rechter Button)



Verlinkt mit:
und MEINER Blogparty
MMM 





Freitag, 18. September 2015

Sarahs Kriesenherd



Dieses Stickbild ist in Urlaub fertig geworden.
Fragt mich nicht, wieviele Stunden ich daran schon zu Hause gearbeitet habe.

Es war ein Geburtstagsgeschenk für Sarah von Sarahs Kriesenherd, die sich sehr darüber gefreut hat.

Hier das Bild ohne Rahmen und ohne Topflappen,


und hier die Topflappen:

Eine kleine Geschichte über die Topflapppen findet Ihr HIER
 
















Ich habe das Stickbild in den Rahmen gelegt und die Glasscheibe von hinten gegengedrückt.


Alles was ich für 'zu Hause' mache findet Ihr HIER



Verlinkt mit:
FREUTAG
Stick Freuden Linkparty




Donnerstag, 17. September 2015

Gehäkelte mini Topflappen


Aus dem Urlaub zurück !!!
Aber auch da war ich nicht untätig in Sachen Handarbeiten, ich kann nicht mehr ohne.
Habe auf der Sonnenliege ein Projekt beendet, wo auch diese kleinen Topflappen zugehören.
Leider hatte ich die Wolle dazu vergessen, und es war nicht einfach in Spanien einen Wollladen zu finden, aber wie Ihr sehen könnt, hat sich die Suche gelohnt.

Möchtet Ihr raten zu was die Topflappen gehören  ???

HIER die Auflösung.

Und wenn Ihr auch etwas Gehäkeltes & Gestricktes habt,

verlinkt es doch bitte auf meine neue Blogparty. ( rechter Button)


Verlinkt mit:
Meiner Blogparty
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...