Samstag, 28. Februar 2015

Ballerina Maus

Diese Maus wollte ich schon immer häkeln.
Ursprünglich waren es 2 Ballerinas.
Damit Sie nicht alleine waren, hatte ich ihnen noch einen Mäuserich gehäkelt.
Die Idylle hielt nur so lange, bis meine Enkelkinder das Traumpaar sahen.
Nun habe ich nur noch eine Maus, und im Moment auch keine Zeit, die Zweisamkeit wieder herzustellen.


Und wenn Ihr auch etwas Gehäkeltes & Gestricktes habt,

verlinkt es doch bitte auf meine neue Blogparty. ( rechter Button)

 

 







Die Anleitung habe ich aus meinem Buch - 100 kleine Häkelfiguren.

Verlinkt mit:
Häkelliebe
Amigurumi Link Party 

Freitag, 27. Februar 2015

Söckchen für Girls

Auch für meine Enkeltochter sollte es noch ein paar Söckchen geben.
Dazu hatte ich schon dunkel rosa Wolle gekauft.
Aber sie wollte etwas mit türkis. Glücklicherweise hatte ich von dieser Farbe der gleichen Wolle noch einen halben Knäuel. Also wurden die Söckchen zweifarbig.

Natürlich wieder gehäkelt, aber das Bündchen ist angestrickt.
Die Anleitug für gehäkelte Socken findet Ihr HIER
 
Dazu noch 4 Blüten gehäkelt und an jeder Seite angenäht.

Ich hoffe, sie passen noch nächsten Winter.




Und wenn Ihr auch etwas Gehäkeltes & Gestricktes habt,

verlinkt es doch bitte auf meine neue Blogparty. ( rechter Button)







Verlinkt mit:
Kiddi KRAM

Dienstag, 24. Februar 2015

Meine Rosendecke

So, ein neues Großprojekt ist fertig.
Gerade noch rechtzeitig für die letzten kühle Tage in diesem Winter.



Das Mittelteil der Decke ist glatt rechts gestrick und mit festen Maschen umhäkelt. 
Auch die einzelnen Rosen sind gehäkelt.
Das Material ist 100% Baumwolle, damit arbeite ich irgendwie am Liebsten.
Es war mal wieder eine menge Arbeit.




Ihr seht mich hier in meiner abendlichen Häkel- bzw. Strickposition.
Füße hoch, natürlich mit selbst gehäkelten Socken, Decke drüber, und der Abend kann beginnen.




Alles was ich für 'zu Hause' mache findet Ihr HIER

Und wenn Ihr auch etwas Gehäkeltes & Gestricktes habt,

verlinkt es doch bitte auf meine neue Blogparty. ( rechter Button)


Verlinkt mit:
RUMS

Dienstag, 17. Februar 2015

Mein Muff

Einen Muff wollte ich mir schon den ganzen Winter selbst machen.
Hatte aber leider keinen Plan, wie ich das Innere schön warm gestalte.
… und so ging Zeit ins Land.

Im Schlussverkauf habe ich IHN gesehen.
Total hässlich , in Animal Print – das ist nicht mein Ding.
Deswegen habe ich ihn nicht gekauft.

Manchmal kommen Geistesblitze spät – aber Hautsache sie kommen.
Ich kann doch einfach eine neue Hülle häkeln !!!

Also am nächsten Tag wieder in das Geschäft – und er war noch da.

Hier seht Ihr das Ergebnis.
OK, etwas Eigenwerbung darf ja wohl sein.


















Die rote Wolle ist von Schachenmayr, aus 65% Angora und 35% Schurwolle.
Die habe ich schon so lange hier liegen, die gibt es, glaube ich, gar nicht mehr zu kaufen.














Und wenn Ihr auch etwas Gehäkeltes & Gestricktes habt,

verlinkt es doch bitte auf meine neue Blogparty. ( rechter Button)



Verlinkt mit:
RUMS



Mittwoch, 11. Februar 2015

...noch ein paar Wintersocken

                                         Tragebeispiel Januar 2016









... aber die letzten für diesen Winter, den ab sofort konzentriere ich mich auf Frühlingssöckchen.

Ich habe mich so an warme Füße im Winter gewöhnt, deshalb mussten noch ein paar gehäkelte Socken her.




Die Socken sind nach meiner bewährten Anleitung gehäkelt, dann weiß ich, dass sie passen.
Diesmal habe ich sie länger gehäkelt, damit ich sie oben einrollen kann.


Und wenn Ihr auch etwas Gehäkeltes & Gestricktes habt,

verlinkt es doch bitte auf meine neue Blogparty. ( rechter Button)





Anleitung in meinem Post:

http://haekelline.blogspot.de/2014/07/sommersockchen-mit-baumwollgarn-rund.html
http://haekelline.blogspot.de/2014/11/gegen-kalte-fue-gehakelte-wintersocken.html


Verlinkt mit:
http://rundumsweib.blogspot.de/





Montag, 9. Februar 2015

Frühlingspullover

Den Frühlingspullover habe ich geändert.

 

So richtig glücklich war ich mit dem neuen Teil nicht.
Ich merke es immer daran, dass ich es nicht anziehe.
Also, bevor der Pullover den Rest seines Daseins im Schrank verbringt, habe ich mich dazu entschieden, einige Änderungen vorzunehmen.


  • etwas mehr Oberweite
  • er sollte etwas länger werden
  • kurze Arme
So, nun ist er wirklich fertig und ich bin glücklich.



Mein Frühlingspullover ist fertig!

Ich bin pünktlich fertig geworden.
  ... aber leider fehlt das Frühlingswetter, deswegen muste heute noch ein Top unter den Pullover. Aber man soll die Hoffnung nicht aufgeben.

Ich habe mich für 3/4 Arme entschieden. 
Aber falls das mit dem schönen Wetter dieses Jahr nichts wird, mache ich lange Arme daraus - habe dafür noch genug Wolle.


 

FJKA 2015: Zweiter Zwischenstand




Es nimmt Formen an.
Vorder- und Rückenteil sind fertig. Habe auch schon die Hälfte der Fäden vernäht.
 












Die Arme sind in einem Lochmuster gehäkelt, das am Anfang ziemlich leicht aussah.
Ist es aber nicht, deshalb musste ich öfter einige Reihen 'aufribbeln'.
Ich habe die Arme angehäkelt, so erspare ich mir das Anpassen und Annähen.
Außerdem arbeite ich jeweils 10 Reihen den rechten, und dann 10 Reihen den linken Arm.
So erspare ich mir auch die Notizen für die Abnahme.



Nun kann ich in Ruhe überlegen, werden es ¾ - oder lange Arme. Mal sehen.


 

 

FJKA 2015: Erster Zwischenstand 

Bin fast fertig mit dem Vorder- und Rückenteil, und freue mich schon darauf,
das Bündchen mit den Picots anzuhäkeln.
Bis dahin fehlen aber noch ein paar Blütenquadrate.

Bis jetzt sind 5 Reihen á 12 Quadrate, die ich in Runden zusammen gehäkelt habe.
In der 6ten Reihe habe ich den Platz des 6ten und 12ten Quadrates für den Armausschnitt freigelassen.

Habe lange überlegt, wie groß der Ausschnitt werden soll.
Aber schließlich wird es ein Frühlingspullover und kein 'Rolli'.




Auch diemal verlinkt mit:
MMM

 

FJKA 2015

Wenn man einen Pullover für das Frühjahr häkeln möchte, sollte man am besten schon jetzt anfangen.

Etwas luftig sollte er schon sein.
Ich habe mich für ein Model aus Blütenquadraten entschieden.
Die Quadrate sehen komplizierter aus als sie sind, nur bei den Noppen muß man sich etwas konzentrieren.
Nachdem ich einige gehäkelt habe, gingen die nächsten fast 'blind' von der Hand.
Trotzdem brauche ich für 4 Quadrate 1 Stunde.

Als Material habe ich die Baumwolle Catania von Schachenmayr gewählt.
Die ersten 2 Reihen sind fertig, und die Picots als Bündchen habe ich auch schon angehäkelt.
Zum Frühjahr ist er bestimmt fertig.




Ich habe die Anleitung aus der Zeitschrift Häkeltrends 21/2015.
Der Pulli auf dem Titelfoto ist mir sofort ins 'Auge gesprungen'.

Die einzelnen Quadrate habe ich wie auf dem folgenden Bild zu sehen ist an den Kanten mit dem Luftmaschenbogen verbunden.
Ich habe darauf geachtet, dass an der oberen rechten Seite der Endfaden des Quadrates ist.
Damit habe ich die Ecken zusammengefasst.

 

Alle meine Pullover & Co auf einen Blick findet Ihr HIER

 

Und wenn Ihr auch etwas Gehäkeltes & Gestricktes habt,

verlinkt es doch bitte auf meine neue Blogparty. ( rechter Button)



Und nun verlinke ich zu:
RUMS
mmm

Mittwoch, 4. Februar 2015

Bommel Alarm


Nun ist auch bei uns im Norden der Winter angekommen.
Dann brauch FRAU natürlich mehr Auswahl an Mützen und Stulpen.













Diesmal eine Kombi in rot.
Hatte noch verschiedene Reste in rot und habe dann mit 3 Fäden gehäkelt.
Das Bündchen der Mütze habe ich wegen der Elastizität angestrickt.


Und ich wollte eine Zipfelmütze mit Bommel haben, dann noch 3 Blümchen gehäkelt und aufgenäht. Fertig!












Alle meine Mützen und Schals findet Ihr HIER



Und wenn Ihr auch etwas Gehäkeltes & Gestricktes habt,

verlinkt es doch bitte auf meine neue Blogparty. ( rechter Button)



Verlinkt mit:
http://rundumsweib.blogspot.de/
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...