Dienstag, 29. September 2015

Häkeln und Stricken für Flüchtlingskinder

Wer hat sie nicht?
Damit meine ich Wollreste!


Habe nun angefangen, daraus für Flüchtlingskinder zu häkeln und zu stricken.


Ich möchte mich an dieser Stelle für all die tollen Wollspenden bedanken.

 

 

19.

 

 

Da so viele Wollreste  bei der gespendeten Wolle sind, konnte ich sie super bei dieser Decke benutzen. Weitere sind in Arbeit.
Meine selbstgezeichnete Häkelschrift für das Muster habe ich schon HIER gezeigt


 

18.

Noch eine Kombi für den kömmenden Winter.

Die Anleitung für das Dreiecktuch habe ich schon HIER gezeigt.

 

17.


Der nächste Winter kommt bestimmt.
Schon mal eine kleine Kombi für ein Mädchen.

Die Anleitung für das Dreiecktuch habe ich schon HIER gezeigt.



 16.

Ich habe noch ein Kinderjäckchen gestrickt.
Es geht so super einfach.

Natürlich wieder RVO !




Die Anleitung findet Ihr HIER

Ich habe statt der 110 Maschen, für die kleine Größe nur 90 Maschen angeschlagen.




15.

 Harlekin Decke

Hier habe ich viele Wollreste verarbeitet und beim Häkeln fiel mir auf, dass mich die Farben an einen Harlekin erinnern.

Darum habe ich der Decke den Namen Harlekin gegeben.

Mit diesem Muster habe ich mir schon einen Kissenbezug gehäkelt.

In diesem Post habe ich auch das Muster erklärt.

Schaut HIER

 

 

14.

 


Nachdem mein Frühlingsjäckchen so toll gelungen ist, habe ich nach der gleichen Anleitung auch ein Kinderjäckchen gestrickt.


Die Anleitung findet Ihr HIER

Ich habe statt der 110 Maschen, für die kleine Größe nur 90 Maschen angeschlagen.

 

 

 

 

 

 13.

Nätürlich kann man auf warme Socken im Winter nicht verzichten.


Aus jeweils 2 Restknäuel gestrickt.

Ich habe wieder von der Spitze angefangen, ideal bei Wollresten.

DieLinks zu den Anleitungen habe ich schon  HIER gepostet.

 

12.

Mir war wieder danach eine Sternendecke zu häkeln.
Ich liebe dieses Muster !



Wie mal eine Sternendecke häkelt, habe ich schon HIER erwähnt.
Diesmal habe ich die Granny's aber quadratisch gehäkelt.

 

 

11.

Kinderschals

Diesmal muß ich mich etwas mit fremden Federn schmücken.


  In einer Tüte mit Wollspenden befanden sich 2 fast fertige Schals, glatt rechts gestrickt.






Sie waren viel zu schade zum Aufribbeln.
Ich habe sie an der Längsseite zusammengehäkelt.
An den runden Enden habe ich feste Maschen aufgenommen und ab der 2ten Reihe die 4te + 5te Masche zusammengehäkelt.
Wenn 15M erreicht sind, in jede 3 M eine kleine Bommeln häkeln.

= 14LM - in die 11LM - 6 3fStb + 1 DStb - vobei die jeweils letzte Schlinge nicht durchgezogen wird-
    dann alle 8 Schlingen auf der Häkelnadel zusammen abmaschen - je 1FM  in die 11te bis 1te LM


   


10.

Maritimer Kinderpullover



Die Babywolle ist von Schachenmayer und 2 Knäuel sollten lt. Angabe für einen Kinderpullover reichen.





Ich habe einen RVO (Raglan von oben) Pullover schon ewig nicht mehr gestrickt.

Größe 98

Ich habe mit Nadel Nr. 4 - 90 Maschen für das Bündchen aufgenommen und dieses ca. 2cm gestrickt.

Nun müssen 4 Maschen wie folgt markiert werden. 30 - 15 - 30 - 15 - zusammen = 90 Maschen.

In jeder 2ten Reihe - vor und nach den markierten Maschen die Masche verdoppeln.



Die Streifen bestehen aus je 8 Reihen.



Nach 48 Reihen die Arbeit teilen.
Das Vorder- und Rückenteil zusammen in Runden weiterstricken und mit einem Bündchen enden.

Die Arme mit einem Nadelspiel, oder mit einer 20cm Rundstricknadel auch in Runden weiterstricken.

Am Ende freue ich mich über: -
Man braucht nichts zusammennähen, und es gibt kaum Fäden zu vernähen !!!

9.

Diesmal ist es ein gestricktes Kinderkleid geworden.


Ich habe es in von unten in Runden gestrickt.
120M anschlagen.
Glatt rechts, und in jeder 6ten Runde an jeder Seite, 2 M abgenommen.
Vor dem Farbwechsel nochmal jede 5te + 6te M zusammenstricken.
In Dunkelrot- 1 R rechts / 1 R links im Wechsel.
Danach die Arbeit teilen, und Vorderteil bzw. Rückenteil getrennt weiterstricken.

Wichtig ist, die Maschen des Rückenteils für den Halsausschnitt nicht abketten.
Diese für den kleinen Rollkragen benutzen, dadurch ist der Halsausschnitt sehr elastisch.

An den Armauschnitten habe ich noch Rüschen angehäkelt.



8.

Ja, schon wieder eine Sternendecke.
Irgendwie kann ich diese schon fast wie im Schlaf.

Wie mal eine Sternendecke häkelt, habe ich schon HIER erwähnt.


Diesmal ist es eine weiße Decke mit türkisen Sternen geworden.




7.

Ich hatte mal wieder richtig Lust eine Sternendecke zu häkeln. Irgendwie bin ich süchtig danach.
Diesmal gelbe Sterne mit blau. Wie ein Sternenhimmel.




 

 

6.

Ok, die 4te Decke.
Sie mußte rosa sein !
Die Granny's habe ich in der Zeitschrift Häkeln for you  - Nr.2/2016 entdeckt und es gab kein halten mehr.
- habe aber die Decke in der Zusammenstellung etwas abgewandelt.
Größe - 120 x 80 cm






5.

Nun ist auch die 3te Decke fertig.
90 x 70 cm

 

4.

Diesmal ist es ein Hose für Kleinkinder geworden.
Habe sie mit doppeltem Faden gestrickt, damit sie richtig warm hält.
Und als Knieschutz noch Sterne gehäkelt und aufgenäht.


3.


Die zweite Decke ist auch fertig.
96 cm x 115cm


2.

10.11.2015
So, die  erste Decke ist fertig.
95cm x 70cm

 

Mein zweites Werk ist noch in Arbeit,
Es soll eine Kinderdecke werden. Bis jetzt habe ich 12 Grannys gehäkelt.
Diese eignen sich super zur Resteverwertung der Wolle.









1.

Als erstes Werk habe ich ein paar Söckchen gestrickt und ich hoffe, dass sich ein Mädchen darüber freuen wird.
Die Socken sind von der Spitze gestrickt. Wie das geht?  Die Links findet Ihr  HIER







Und wenn Ihr auch etwas Gehäkeltes & Gestricktes habt,

verlinkt es doch bitte auf meine neue Blogparty. ( rechter Button)




Verlinkt mit:

Creadienstag
FREUTAG
Auf den Nadeln

und mit MEINER Blogparty

Kommentare :

  1. Wollreste und Stricken für Flüchtlinge - das kommt mir bekannt vor
    bei mir sind es Mützen, die ich aus eigenen und gespendeten Wollresten stricke

    (zum Verlinken habe ich gerade keinen aktuellen Beitrag)

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uta,
      schön, dass Du auch für Flüchtlinge häkelst oder strckst.
      Und wenn Du etwas aktuelles für meine Blogparty hast,freue ich mich schon jetzt auf Deine Verlinkung. LG Ruth

      Löschen
  2. Hallo HäkelLine,
    falls du noch Wollreste haben möchtest, nenne mir bitte deine Anschrift, damit ich sie dir schicken kann. Meine E-Mail Adresse findest du auf meinem Blog "Hannahs Zaubermasche".
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  3. Liebe HäkelLine,
    zur Zeit stecke ich in den Vorbereitungen für Weihnachten. Für meine kleine Leonie versuche ich deinen RVO-Pulli nachzuarbeiten. Mein allererster RVO! Die Vorstellung, recht wenig vernähen zu müssen, ist sehr verlockend!!!
    Nachdem ich mich zig-mal irgendwie verzählt habe (in der Mitte der Vorderseite sind drei kleine Zöpfchen ;) ), ein zu langes und ein zu kurzes Nadelseil verwendet habe usw. usw., komme ich jetzt bald endlich zu den Ärmeln. Ich meine die Stelle, an der man "die Arbeit teilen muss". Und nun meine Frage:
    Muss ich da dann extra noch Maschen aufnehmen, die ich dann später wieder irgendwie abnehmen muss? Oder ist das in Größe 98/104 unnötig?
    Wie hast du das gemacht?
    GlGs und eine schöne Woche,
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,

      es wwrden keine weiteren Maschen zugenommen, einfach die Arme und den Rumpf in Runden weiterstricken.
      LG - Ruth

      Löschen
  4. Tolle Sachen hast du für die Flüchtlinge gehäkelt und gestrickt, super.
    LG Elke

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...