Montag, 9. Februar 2015

Frühlingspullover

Den Frühlingspullover habe ich geändert.

 

So richtig glücklich war ich mit dem neuen Teil nicht.
Ich merke es immer daran, dass ich es nicht anziehe.
Also, bevor der Pullover den Rest seines Daseins im Schrank verbringt, habe ich mich dazu entschieden, einige Änderungen vorzunehmen.


  • etwas mehr Oberweite
  • er sollte etwas länger werden
  • kurze Arme
So, nun ist er wirklich fertig und ich bin glücklich.



Mein Frühlingspullover ist fertig!

Ich bin pünktlich fertig geworden.
  ... aber leider fehlt das Frühlingswetter, deswegen muste heute noch ein Top unter den Pullover. Aber man soll die Hoffnung nicht aufgeben.

Ich habe mich für 3/4 Arme entschieden. 
Aber falls das mit dem schönen Wetter dieses Jahr nichts wird, mache ich lange Arme daraus - habe dafür noch genug Wolle.


 

FJKA 2015: Zweiter Zwischenstand




Es nimmt Formen an.
Vorder- und Rückenteil sind fertig. Habe auch schon die Hälfte der Fäden vernäht.
 












Die Arme sind in einem Lochmuster gehäkelt, das am Anfang ziemlich leicht aussah.
Ist es aber nicht, deshalb musste ich öfter einige Reihen 'aufribbeln'.
Ich habe die Arme angehäkelt, so erspare ich mir das Anpassen und Annähen.
Außerdem arbeite ich jeweils 10 Reihen den rechten, und dann 10 Reihen den linken Arm.
So erspare ich mir auch die Notizen für die Abnahme.



Nun kann ich in Ruhe überlegen, werden es ¾ - oder lange Arme. Mal sehen.


 

 

FJKA 2015: Erster Zwischenstand 

Bin fast fertig mit dem Vorder- und Rückenteil, und freue mich schon darauf,
das Bündchen mit den Picots anzuhäkeln.
Bis dahin fehlen aber noch ein paar Blütenquadrate.

Bis jetzt sind 5 Reihen á 12 Quadrate, die ich in Runden zusammen gehäkelt habe.
In der 6ten Reihe habe ich den Platz des 6ten und 12ten Quadrates für den Armausschnitt freigelassen.

Habe lange überlegt, wie groß der Ausschnitt werden soll.
Aber schließlich wird es ein Frühlingspullover und kein 'Rolli'.




Auch diemal verlinkt mit:
MMM

 

FJKA 2015

Wenn man einen Pullover für das Frühjahr häkeln möchte, sollte man am besten schon jetzt anfangen.

Etwas luftig sollte er schon sein.
Ich habe mich für ein Model aus Blütenquadraten entschieden.
Die Quadrate sehen komplizierter aus als sie sind, nur bei den Noppen muß man sich etwas konzentrieren.
Nachdem ich einige gehäkelt habe, gingen die nächsten fast 'blind' von der Hand.
Trotzdem brauche ich für 4 Quadrate 1 Stunde.

Als Material habe ich die Baumwolle Catania von Schachenmayr gewählt.
Die ersten 2 Reihen sind fertig, und die Picots als Bündchen habe ich auch schon angehäkelt.
Zum Frühjahr ist er bestimmt fertig.




Ich habe die Anleitung aus der Zeitschrift Häkeltrends 21/2015.
Der Pulli auf dem Titelfoto ist mir sofort ins 'Auge gesprungen'.

Die einzelnen Quadrate habe ich wie auf dem folgenden Bild zu sehen ist an den Kanten mit dem Luftmaschenbogen verbunden.
Ich habe darauf geachtet, dass an der oberen rechten Seite der Endfaden des Quadrates ist.
Damit habe ich die Ecken zusammengefasst.

 

Alle meine Pullover & Co auf einen Blick findet Ihr HIER

 

Und wenn Ihr auch etwas Gehäkeltes & Gestricktes habt,

verlinkt es doch bitte auf meine neue Blogparty. ( rechter Button)



Und nun verlinke ich zu:
RUMS
mmm

Kommentare :

  1. Sehr hübsch und sehr plastisch kommen Deine Blumen daher :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      danke für Deinen lieben Kommentar.

      LG - Ruth

      Löschen
  2. Dein Frühlingspulli gefällt mir auch sehr gut, und wenn es mal etwas kälter ist kann man ein wärmeres Shirt drunter tragen.
    Danke für Deinen lieben Kommentar bei mir, und viel Spaß beim gemeinsammen werkeln :-)
    Liebe Grüße Lysann

    AntwortenLöschen
  3. Dein Frühlingspulli gefällt mir auch sehr gut, und wenn es mal etwas kälter ist kann man ein wärmeres Shirt drunter tragen.
    Danke für Deinen lieben Kommentar bei mir, und viel Spaß beim gemeinsammen werkeln :-)
    Liebe Grüße Lysann

    AntwortenLöschen
  4. Oh wow - das glaube ich, wäre mir zu kompliziert. Das wird sicherlich ein tolle Teil und und freue mich schon das fertige zu sehen. Aber mit dem rechtzeitig anfangen hast Du Recht. Ich habe meinen im letzten Frühjahr angefangen :-) und werde wohl in diesem Sommer damit fertig werden.
    LG ZamJu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ZamJu,
      das kenne ich. Manchmal kommt man an einem Teil einfach nicht weiter.

      LG - Ruth

      Löschen
  5. verrätst du uns noch, was das für ein modell ist oder häkelst du "frei schnauze" ?
    lg,
    susa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susa,
      habe die Anleitung aus der Zeitschrift Häkeltrends. Habe es nun im Post vermerkt.

      LG - Ruth

      Löschen
  6. Sind das einzelne Quadrate oder wird das am Stück gehäkelt? Sieht auf jeden Fall seeehr komplziert aus.
    Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alexandra,
      es sind einzelne Quadrate. Wie sie zusammengehäkelt werden, habe ich nun im Post mit Bild vermerkt.

      LG - Ruth

      Löschen
  7. arbeit hast du mit diesem meisterstück bestimmt genug, aber es lohnt sich auf alle fälle, er sieht jetzt schon zauberhaft aus.. danke für deine netten worte bei mir...
    herzlichst AnnA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo AnnA,
      ja , es ist viel Arbeit, aber es macht Spaß!

      LG - Ruth

      Löschen
  8. Oh ich glaub da hatte wir beide ähnliche Vorlieben was unsere Frühjahrsprojekt angeht. Ich häkele nämlich auch ein rotes Shirt aus Granny Squares. Ich bin schon gespannt wie deins feritg aussehen wird, der Anfanh´g ist auf jeden Fall schon vielversprechend.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,
      habe Deinen Beitrag auch gesehen., und ich dachte noch: Sie denkt hoffentlich nicht, dass ich sie kopiert habe.
      Ich freue mich schon auf Dein fertiges Projekt.
      LG - Ruth

      Löschen
  9. Der Pulli wird bestimmt ein Schmuckstück - mich hat die Farbe gleich angesprungen. Viel ERfolg!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,
      vielen Dank für Deinen Kommentar. Die Farbe habe ich zu meiner neuen Hose ausgesucht, da irgendwie nichts passendes dazu in meinem Kleiderschrank zu finden ist :-)

      LG - Ruth

      Löschen
  10. Wow, was für eine Geduldsarbeit, Hut ab!
    Linnea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Linea,

      ja, Geduld muß man haben, aber es lohnt sich.
      Aber schau Dir mal meine Sternendecken an, dass war wesentlich mehr Arbeit.
      http://haekelline.blogspot.de/2014/06/ich-habe-fertig-3-sternendecken-fur.html

      Dein Blog gefällt mir sehr gut, werde mich bei Dir als Mitglied eintragen.

      LG - Ruth

      Löschen
  11. Mein lieber Schwan, das ist aber echt ein verdammt hübscher Frühlingspullover!!!
    Dazu so ein wunderschönes Statement-Rot... ich bin begeistert!
    Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Wiebke,
    danke für Deinen lieben Kommentar.
    Habe in Deinem Blog gelesen, dass Du auch an Deinem Frühlingsjäckchen aufribbeln musstest, genau wie ich. Da bin ich ja Gott sei dank nicht alleine.

    LG - Ruth

    AntwortenLöschen
  13. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Pulli.
    Lass das mal mit den 3/4 Ärmeln so, das sieht klasse aus und man darf dem ungezogenen Frühling auf keinen Fall Recht geben
    Frohe Ostern
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Wiebke,
      danke für Deine lieben Worte und das tolle Event.
      LG - Ruth

      Löschen
  14. Das tolle Muster kommt angezogen richtig schön zur Geltung.
    Ich plädiere auch für 3/4 Ärmel, die passen hier sehr gut und warm wird es schon noch.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      Ich freue mich, dass Dir das Muster meines Pullover gefällt.
      Dein Jäckchen ist auch traumhaft und passt super zu Deinem selbstgenähten Kleid.
      LG - Ruth

      Löschen
  15. Ein tolles Ergebnis und was für eine schöne, kräftige Farbe! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      ich danke Dir, für den lieben Kommentar.
      Dein Pullover sieht super retro aus und passt zu Dir.
      LG - Ruth

      Löschen
  16. Was für eine Arbeit! Häkeln bekomm ich nicht zusammen, daher bin ich immer umso erstaunter, wie andere das so super hinbekommen. Sehr schmuckes Teil.
    LG Dani

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...