Dienstag, 30. September 2014

Meine neue, warme Mütze



 


Es ist nicht zu verleugnen, der Herbst kommt mit großen Schritten, und ehe man sich versieht, ist auch schon der Winter da.


Dies habe ich zum Anlass genommen, mir eine Mütze zu stricken.
Damit sie auch warm hält, habe ich mit 3 Fäden und einer dicken Nadel gestrickt.
Da ging super schnell!

Ich habe einfach mal losgestrickt.

Dunkelblau in Angora -
Mittelblau in Baumwolle -
Hellblau mit Schachenmayr Bravo Wolle.


Habe bis zur Hälfte im Bündchenmuster gestrickt, danach glatt rechts. 
4 Maschen im gleichen Abstand markiert und nach 6 Reihen links von der markierten Masche in jeder Reihe die Masche verdopelt. 
Nach dem Bündchenmuster links von der markierten Masche 2 Maschen zusammengestricken, bis fast alle Maschen aufgebraucht sind.
Durch die letzten Maschen die Luftmaschenschur des Bommel durchziehen und zudammenziehen.



Und da FRAU ja nicht nur eine Mütze reicht, demnächst mehr.

Und wenn Ihr auch etwas Gehäkeltes & Gestricktes habt,

verlinkt es doch bitte auf meine neue Blogparty. ( rechter Button)

Kommentare :

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...